Home
RecentChanges

Search:

» AviSynth is a powerful video FrameServer for Win32.

AviSynth Links:
»Download
»Learn to script
»FAQ
»Manual
»Discussion fora
»Project page
»External filters
»FeedBack

» You can add pages to this website immediately. No login required.
Edit this document

» AboutAviSynth

 

Avisynth 
Logo

PullDown Deutsch

( This site in flag-uk.gif english

PullDown(clip, int "a" , int "b")

Dieser Filter nimmt einfach zwei von fünf Frames aus dem Quell-Video. Die Famerate wird auf 2/5 reduziert. PullDown(0,2) nimmt z.B. die Frames 0, 2, 5, 7, 10, 12, usw. .

Dieser Filter sollte nach DoubleWeave verwendet werden. Der Sinn ist, dass die Original-Frames von einem Video, dass aus Filmmaterial mittels 3:2 Pulldown erstellt wurde, wiederhergestellt werden.

DoubleWeave muss vorher verwendet werden, da Capture-Karten die Felder in der falschen Reihenfolge kombinieren. Bei der Betrachtung als Felder ist die 3:2 Pulldown Sequenz einfach "A A B B B C C D D D ...", wobei "A" bis "D" die Original-Film-Frames darstellen. Die Karte kombiniert allerdings die Felder ohne auf das Pulldown-Muster zu achten:

A B C D D (30fps)

A B B C D

In diesem Muster ist der Frame C nie alleine sichtbar. Nach DoubleWeave hat jedes Feld-Paar seinen eigenen Frame:

A A B B C C D D D (60fps)

A B B B B C C D D

Jetzt hat also jeder Film-Frame zumindest einen Video-Frame. Hier selektiert PullDown mit Argument 0,3 die mit fett gekennzeichneten Frames und man erhält:

A B C D (24fps)

A B C D

... was ja das gewünschte ist.

Das Ganze ist kompliziert zum Beschreiben, in der Paxis kann man die richtigen Parameter ganz schnell durch Probieren herausfinden (siehe auch Beispiel bei ShowFiveVersions).

PullDown(a,b) wird intern umgesetzt als SelectEvery(5,a,b).AssumeFrameBased.

SourceForge Logo

 


Edit this document | View document history
Document last modified Tue, 05 Aug 2003 05:20:13