Home
RecentChanges

Search:

» AviSynth is a powerful video FrameServer for Win32.

AviSynth Links:
»Download
»Learn to script
»FAQ
»Manual
»Discussion fora
»Project page
»External filters
»FeedBack

» You can add pages to this website immediately. No login required.
Edit this document

» AboutAviSynth

 

Avisynth 
Logo

Sektion 3: Filter, Plugins und Farbräume

( This site in flag-uk.gif english )

Q3.1: Was ist ein RGB / YUV Farbraum ?

A: Dies sind zwei verschiedene Möglichkeiten, um Farben bestimmt anzugeben: der YUV Farbraum und der RGB Farbraum. Im YUV Farbraum gibt eine Komponente die Helligkeit (luma) an und zwei Komponenten die Farbe (chroma). So ist es möglich, die Helligkeit in all ihren Details unverändert zu lassen, die Details in den Farbkomponenten aber durch "Subsampling" (durch Filtern oder Interpolieren) zu reduzieren, was man auf verschiedene Arten machen kann (es gibt verschiedene Formate, um eine Bild im YUV Farbraum zu kodieren). Im RGB Farbraum gibt es drei Komponenten: eine gibt den Anteil an Rot an, eine den Anteil an Grün und eine den Anteil an Blau. Auch in diesem Farbraum gibt es mehrere Formate, um eine Bild zu kodieren, welche sich in der Anzahl der Bits für die drei Farben unterscheiden.

Weitergehende Informationen findest du hier: [YUV Formate], [RGB Formate], [MSDN YUV Formate] und [Farb-Subsampling von Charles Poyton].

In AviSynth v1.0x/v2.0x wurden RGB24, RGB32 und YUY2 unterstützt. Seit AviSynth v2.5x wird auch YV12 unterstützt. Siehe auch DatenGespeichertInAviSynth? für mehr Infos.

Q3.2: Welche Farbräume werden von AviSynth und den internen Filtern unterstützt ?

A: AviSynth arbeitet im RGB und im YUV Farbraum mit den RGB32, RGB24, YUY2 und YV12 Formaten. Die meisten der internen Filter arbeiten ebenso in jedem dieser Formate. Welches Farbformat ein Filter erfordert, kann man hier herausfinden.

Q3.3: Wie lade ich ein Plugin in AviSynth ?

A: Seit AviSynth v2.05 kann man Plugins automatisch laden. Der Pfad des Plugin-Verzeichnisses wird während der Installation gesetzt. Aber falls du diesen aus irgendeinem Grund wechseln willst, ändere oder füge die folgenden Zeilen hinzu:

REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AviSynth]
"PluginDir"="C:\\Programme\\AviSynth 2.5\\Plugins"

ändere oben den Pfad, falls notwendig, und versichere dich, dass das Verzeichnis auch existiert. Speichere die Datei als "install_autoplugin.reg" und importiere sie in die Registrierung, indem du auf sie doppeltklickst. Schließlich verschiebe alle Plugins und Skriptfunktionen in das neue Verzeichnis. Falls du Plugins manuell laden willst, macht man dies über LoadPlugin. Hier ein Beispiel Skript:

LoadPlugin("c:\mpeg2dec.dll")
Mpeg2Source("C:\Dateiname.d2v")
Q3.4: Wo kann ich externe Filter für AviSynth v1.0x/v2.0x herunterladen ?

A: Von überall. Aber nachfolgend findest du Links zu den meisten Filtern. Falls du doch ein Plugin siehst, was fehlt, bitte füge es doch der Liste hinzu über den "Edit this document" Link zur Linken.

Die meisten Plugins arbeiten im YUY2 Farbraum. Falls du ein Plugin nicht herunterladen kannst, findest du es auch auf der Homepage von [WarpEnterprises].

Deinterlacing & Pulldown Entfernung:

Alle PAL, NTSC und SECAM Videos sind interlaced, was bedeutet, dass immer nur die anderen Zeilen übertragen wird bei einem neuem Interval. Deinterlacing Filter beheben dieses Problem für dich.

IVTC (Inverse Telecine oder Pulldown Entfernung) Filter machen den Telecine Process rückgängig, welcher gemacht wurde, um die Framerate des Videos gegenüber der Originalquelle anzugleichen.

  1. [\"Decomb\" Filterpaket (von Donald Graft)]: Diese Paket enthält Filter, mit denen man Kamm-Artefakte von telecined progressiven Streams, interlaced Streams und Abwandlungen davon entfernen kann. Die Funktionen können so kombiniert werden, um damit einen Inverse Telecine sowohl für NTSC als auch PAL Streams zu machen. [YUY2]
  2. [\"ViewFields/UnViewFields\" (von Simon Walters)]: ViewFields und UnViewFields sind ein sich ergänzendes Paar an Filtern, um die oberen und unteren Felder von interlaced Material anzuzeigen und zu identifizieren. [YUY2, RGB]
  3. [\"GreedyHMA\" (von Tom Barry)]: DScaler's Greedy/HM Algorithmus Code für Pulldown Erkennung und Entfernung und Video Deinterlacing. [YUY2]
  4. [\"TomsMoComp\" (von Tom Barry)]: Dieser Filter erkennt die Bewegung und deinterlaced entsprechend die Videoquelle (nicht geeignet für NTSC Film). [YUY2]
  5. [\"SmoothDeinterlacer\" (von Gunnar Thalin, portiert nach AviSynth von Xesdeeni)]: Dies ist eine Portierung des VirtualDub [Smooth Deinterlacer] Filters. [YUY2, RGB]
  6. [\"IVTC\" v2.2 (von Wizard_FL)]: Dieses Plugin macht den Telecine Prozess rückgängig. [YUY2]
  7. [\"IT\" (von thejam79)]: Inverse Telecine Plugin. Engl. Übersetzung der ReadMe
  8. [\"AntiComb\" (von ???)]: Dieser Filter entfernt Kamm-Artefakte bei interlaced Quellen. Engl. Übersetzung der ReadMe
  9. Siehe auch "Auto24FPS" und "AutoDeint" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Räumliche und zeitliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um verwischte Bewegungen und ein Verlust an Details zu vermeiden.

  1. [\"Peach Smoother\" (von Lindsey Dubb)]: Ein adaptiver Weichzeichner, optimiert für TV Captures: Der Peach Filter sucht nach guten Pixeln und sammelt orangenen Rauch von diesen. Wenn genug orangener Rauch gesammelt wurde, wird dieser über schlechte Pixel verteilt und diese dadurch besser. Benötigt eine IntegerSSE-fähige CPU. [Dokumentation] [Diskussion] [YUY2]
  2. [\"MAM\" (von Marc FD)]: Dieser Filter nutzt eine Bewegungserkennung, um zu entscheiden, welcher Weichzeichner angewendet wird. In ruhigen Szenen wird ein zeitlicher Weichzeichner eingesetzt und bei bewegten Szenen ein räumlicher Filter. Die Filter kann man selber auswählen. Er wird nicht mehr weiterentwickelt, kann aber immer noch [hier] heruntergeladen werden. [YUY2]
  3. [\"NoMoSmooth\" (von SansGrip)]: Ein bewegungsabhängiger räumlicher und zeitlicher Weichzeichner. [Dokumentation] [Diskussion] [YUY2]
  4. [\"Dust\" (von Steady)]: Entfernt Rauschen. [YUY2, RGB]
  5. [\"STMedianFilter\" (von Tom Barry)]: STMedianFilter ist ein (etwas bewegungskompensierender) räumlich und zeitlich wirkender Median-Filter. [YUY2]
  6. [Convolution3D\" (von Vlad59)]: Convolution3D ist ein räumlicher und zeitlicher Weichzeichner. Er wendet eine 3D Konvolution auf ähnliche Pixel in aufeinander folgenden Frames an. Benötigt eine IntegerSSE-fähige CPU. [YUY2]
Räumliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um einen Verlust an Details zu vermeiden.

  1. [\"msmooth\" (von Donald Graft)]: Dieser Filter entfernt Mosquito Rauschen und vereinheitlich flache Ebenen. Dies funktioniert besonders bei Animes sehr gut. (Momentan werden Fehler bei diesem Filter behoben) [RGB]
  2. [\"Smoother HiQ(uality)\" (von Klaus Post)]: Zeichnet das Video räumlich weich, um Rauschen zu entfernen und MPEG Artefakte zu vermeiden. [YUY2]
  3. [\"Chroma Noise Reducer\" (von Marc FD)]: Reduziert nur das Rauschen in den Farbkanälen (UV) und lässt den Helligkeitskanal (Y) unberührt. [YUY2]
  4. [\"msoften\" (von Marc FD)]: Ist ein Entrauscher wie "!2DClenYUY?2". [Diskussion] [YUY2]
  5. [\"General convolution\" (von Richard Berg)]: Ein räumlicher Weichzeichner: [Beschreibung]. Seit AviSynth v2.01 wurde das Plugin in AviSynth integriert. [YUY2, RGB]
  6. [\"Wavelet Noise Reduction\" (von thejam)]: Kann einzelne verrauchte Frequenzen aus den drei Frequenzbändern unabhängig in horizontaler und vertikaler Richtung und in den Kanälen Y, Cr und Cb entfernen. Benötigt eine IntegerSSE-fähige CPU. [Dokumentation] [YUY2]
  7. [\"Dynamical Noise Reduction 2 (DNR2)\" (von Kiraru)] [YUY2, RGB]
  8. [\"2DClenYUY2\" (von Kiraru)]: 2D Entrauscher. [YUY2]
  9. Siehe auch "KenKunNR" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Zeitliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos in ruhigen Szenen enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um verwischte Bewegungen und ein Verlust an Details in bewegten Szenen zu vermeiden.

  1. [\"TemporalSoften2\" (von Dividee)]</a>: Ist besser als der integierte Filter "TemporalSoften", den es seit AviSynth v2.02 gibt. Er entfernt Rauschen aus einem Video, indem ausgewählte Pixel überlappt werden. Seit AviSynth v2.03 wurde das Plugin in AviSynth integriert und ersetzt "TemporalSoften"). [YUY2]
  2. [\"TemporalSmoother\" (von Dividee)]: Ist ein adaptiver Entrauscher, der entlang der Zeitachse arbeitet. [YUY2]
  3. [\"TemporalCleaner\" (von Jim Casaburi; portiert nach AviSynth von Vlad59)]: Ein einfacher, aber auch schneller, zeitlich arbeitender Entrauscher, um die Kompression zu verbessern. [YUY2]
  4. [\"Grape Smoother\" (von Lindsey Dubb)]: Wenn sich die Farbe eines Pixels von Frame zu Frame nur wenig ändert, sieht dieser Filter dies als Rauschen an und verändert die Farbe etwas. Wenn sich die Farbe aber schneller ändert, dann nimmt der Filter an, dass es sich dabei um Bewegung im Video handelt und die neue Farbe des Pixels wird immer weniger verändert. [Dokumentation] [Diskussion] [YUY2]
  5. Siehe auch "KenKunNRT" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Schärfe/**Soften Plugins:

Diese Filter sind den räumlichen Weichzeichnern von oben ähnlich. Sie versuchen, die Bildqualität durch Schärfen oder durch Verwischen der Ecken und Kanten zu verbessern.

  1. [\"msharpen\" (von Donald Graft)]: Ist sehr effektiv, wichtige Ecken zu schärfen, ohne Rauschen zu erzeugen. [YV12, YUY2, RGB]
  2. [\"Focus2\" (von Marc FD)]: Sharpen2 und Blur2 sind die MMX Optimierungen von der in AviSynth integrierten "Sharpen" und "Blur" Filter. Seit AviSynth v2.5 ersetzt dieses Plugin "Sharpen" und "Blur". [YUY2, RGB]
  3. [\"Unfilter\" (von Tom Barry)]: Schärft/verwischt ein Video. Es implemtiert horizontale und vertikale Filter, die die üblichen (aber komischen) leichten Verwischungen oder Schärfung der Kanten und Ecken beim Mastern einer DVD wieder rückgängig machen. [Beschreibung] [YV12, YUY2]
  4. Siehe auch "WarpSharp", "Xsharpen" und "UnsharpMask" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Resize Plugins:
  1. [\"Lanczos Resize\" (von Nic)]: Seit AviSynth v2.06 gibt es einen schnelleren internen Filter. [YUY2, RGB]
  2. [\"SimpleResize\" (von Tom Barry)]: Sehr einfache, aber auch schnelle 2 **Tap lineare Interpolation. Dieses Plugin filtert nicht, so dass es das Bild nicht stark weichzeichnet. [YUY2]
Untertitel Plugins:
  1. [\"VobSub\" (von Gabest)]: Kann Untertitel in AviSynth importieren. [YUY2, RGB]
MPEG Dekoder Plugins:
  1. [\"Mpeg2Dec\" (von dividee)]: Mpeg2Dec ist ein Plugin, welches .d2v Dateien (DVD2AVI Projektdateien) in AviSynth importiert.
  2. [\"Mpeg2Dec2\" (von Tom Barry)]: Ein Mpeg2Dec Ersatz. Ist genauso wie Mpeg2Dec, hat aber SSE2 Optimierungen, was bei Pentium4 CPUs schneller ist.
  3. [\"Mpeg2Dec3\" (von Marc FD)]: Dies ist eine Erweiterung von Mpeg2Dec, die Block und Ring Artefakte vermeiden kann. [Diskussion]
  4. [\"MpegDecoder\" (von Nic)]: Ein Mpeg2Dec Ersatz. Arbeitet sehr schnell und kann auch MPEG-2 Transport Streams (VOB) öffnen. [YUY2]
MPEG Audio Dekoder Plugins:
  1. [\"MPASource\" (von Warpenterprises)]: Ein MP1/MP2/MP3 Audio Dekoder Plugin. [Diskussion]
TV-Capture Plugins:

Diese Plugins beseitigen die verschiedenen Probleme, die bei TV-Captures über Antenne auftreten. Manche helfen bei der Trennung von Helligkeit- und Farbkanälen, andere reduzieren die Probleme durch Interferenzen oder **compensate for overscan.

  1. [\"AntiBlink\" (von Kurosu)]: Versucht, das Schimmern (Regenbogen-Effekte) in Bereichen mit starker änderung der Helligkeit (z.B. Buchstaben) zu vermeiden. [YUY2]
  2. [\"Guava Comb\" (von Lindsey Dubb)]: Dies ist ein "Kamm"-Filter, der Regenbögen, schleichende Punkte und Schimmern in ruhigen Szenen beseitigt. [Dokumentation] [Diskussion] [YUY2]
  3. [\"Ghostbuster\" (von SansGrip)]: Entfernt "Geister" aus einem Clip. Unter einem Geist in diesem Zusammenhang versteht man eine schwache Kopie eines Bildes, dass horizontal verschoben ist. **It works by either subtracting or adding the image from itself at the specified offset. Der Filter basiert auf Krzysztof Wojdon's [Exorcist] VirtualDub Filter. [YUY2]
  4. [\"BorderControl\" (von Simon Walters)]: Nach dem Capturen will man vielleicht Müll an den Rändern wegschneiden. BorderControl erlaubt es, die Ränder zu verschmieren im Gegensatz sie wegzuschneiden und wieder anzufügen. Dies kann besser aussehen und auch zu weniger Artefakten bei der Kompression führen. [YUY2]
  5. [\"AutoCrop\" (von CropsyX)]: Automatisches Erkennen und Wegschneiden der schwarzen Ränder eines Videos. [Diskussion] [YUY2]
Verschiedene Plugins:
  1. [\"ImageSequence\" (von Bzzz2)]: Kann Bildsequenzen öffnen.
  2. [\"Dup\" (von Donald Graft)]: Verbessert die Kompression von Animes, indem bei fast identischen Frames ein Frame vervielfältigt wird und die anderen Frames ersetzt. [YUY2]
  3. [\"Tweak\" (von Donald Graft)]: Verändern von Farbton, Sättigung, Helligkeit und Kontrast. Seit AviSynth v2.01 wurde das Plugin in AviSynth integriert. [YUY2]
  4. [\"WarpSharp, Xsharpen, UnsharpMask, KenKunNR, KenKunNRT, UVTimingH, UVTimingV, LoadAviUtlInputPlugin, LoadAviUtlFilterPlugin, ConvertYUY2ToAviUtlYC, ConvertAviUtlYCToYUY2, EraseGhost, SearchGhost, EraseGhostV, SearchGhostV, Auto24FPS, AutoDeint, FrameCache, AVIEncodeVideo, LoadPlugin\" (von einem japanischem Freund)]: Portierte VirtualDub und AviUtl Filter. Die neueste Version findet man [hier]. [YUY2]
  5. [\"AVSmon\" (von johann.Langhofer)]: Zeigt eine Vorschau während der Konvertierung an und bestimmt den exakten Tonversatz. [YUY2, RGB?]
  6. [\"MergeLuma/MergeChroma\" (von Klaus Post)]: Seit AviSynth 2.01 wurde das Plugin in AviSynth integriert. [YUY2]
  7. [\"Call\" (von Nic)]: Kann ein externes Programm, das man über die Kommandozeile steuern kann (z.B. BeSweet), aufrufen mit bestimmten Parametern.
  8. [\"Blockbuster\" (von SansGrip)]: Stellt verschiedene Methoden zur Reduzierung und Elimination von DCT Blöcken bereit: hinzufügen von Rauschen (Gauss verteilt), Schärfung oder Verwischen. [Diskussion] [YUY2, RGB ?]
  9. [\"ChromaShift\" (von Simon Walters)]: Verschiebt die Farbinformationen in jede beliebige Richtung, um falsche Y/UV Werte zu kompensieren. [YUY2]
  10. [\"Chr\" (von WarpEnterprises)]: Kann ASCII Buchstaben und die Startzeit anzeigen.
  11. [\"TurnLeft/TurnRight\" (von Warpenterprises)]: Dreht den Clip um 90 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn. [RGB]
  12. [\"Spray\" (von WarpEnterprises)]: Verwendet benachbarte Pixel und versprüht sie so, dass Pixel außerhalb des Logos dieses überdecken. [RGB32]
  13. [\"Pan/Zoom/Rotate\" (von WarpEnterprises)]: Zum Schwenken / Zoomen / Drehen eines Clips. [RGB32]
  14. [\"MJPEGcorrect\" (von ???)]: Die Helligkeit wird oft von MJPEG Dekodern falsch dekodiert in die YUV Helligkeits-Bandbreite. Dieser Filter soll dieses Problem mit MJPEG Videos beheben. [Dokumentation] [YUY2]
  15. Viele VirtualDub Filter, siehe Sektion 4: Importieren von VirtualDub-Filtern [RGB32]
Q3.5: Wo kann ich externe Filter für AviSynth v2.5x herunterladen ?

A: Die meisten Plugins findet man im AviSynth Bereich des Doom9 Forums. Hier findest du die Links zu den meisten Plugins. Falls du ein Plugin siehst, was noch fehlt, bitte füge es über "Edit this document" zur Linken hinzu. Die meisten Plugins arbeiten in YUY2. Falls du ein Plugin nirgendwo herunterladen kannst (z.B. wurden die Dateianhänge deaktiviert), kannst du sie auf [WarpEnterprises Homepage] finden.

Deinterlacing &amp; Pulldown Entfernung:

Alle PAL, NTSC und SECAM Videos sind interlaced, was bedeutet, dass immer nur die anderen Zeilen übertragen wird bei einem neuem Interval. Deinterlacing Filter beheben dieses Problem für dich.

IVTC (Inverse Telecine oder Pulldown Entfernung) Filter machen den Telecine Process rückgängig, welcher gemacht wurde, um die Framerate des Videos gegenüber der Originalquelle anzugleichen.

  1. [\"Unblend\" (von Bach)]: Basiert auf WarpEnterprise's Überblendungs-Algorithmus und Neuron2's Dezimierungscode. Der Filter eignet sich für NTSC->PAL Konvertierungen. [YV12]
  2. [\"rePal\" (von Bach)]: Macht eine 30->25 IVTC Konvertierung und muss in Verbindung mit "(Smart)Bob" eingesetzt werden. Der Filter kann eingesetzt werden, wenn die Quelle PAL und telecined Material ist. [YV12, YUY2]
  3. [\"Decomb\" Filterpaket (von Donald Graft)]: Dieses Paket enthält Filter, mit denen man Kamm-Artefakte von telecined progressiven Streams, interlaced Streams und Abwandlungen davon entfernen kann. Die Funktionen können so kombiniert werden, um damit einen Inverse Telecine sowohl für NTSC als auch PAL Streams zu machen. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  4. [\"TomsMoComp\" (von Tom Barry)]: Dieser Filter erkennt die Bewegung und deinterlaced entsprechend die Videoquelle (nicht geeignet für NTSC Film). [Diskussion] [YV12, YUY2]
  5. [\"Area Based Deinterlacer\" (von Donald Graft)]: Portierung eines VirtualDub Filters. [RGB32]
  6. [\"DGBob\" (von Donald Graft)]: Teilt jedes Feld in einen eigenen Frame und erzeugt dann adaptiv die fehlenden Zeilen durch Interpolation des aktuellen oder vorhergegangen Feldes. [Diskussion] [YUY2]
  7. [\"IT\" (von thejam79, neukompiliert von Donald Graft)]: Inverse Telecine Plugin. Engl. Übersetzung der ReadMe [YUY2]
  8. [\"MultiDecimate\" (von Donald Graft)]: Entfernt N Frames aus einer Reihe von M Frames. Es werden die Frames genommen, die am ähnlichsten zu den vorgegangenen Frames sind. [Diskussion] [YUY2]
  9. [\"SmoothDeinterlacer\" (neukompiliert von Donald Graft)]: Dies ist eine Portierung des VirtualDub [Smooth Deinterlacer] Filters. [YUY2, RGB32]
  10. [\"TPRIVTC\" (von Kurosu)]: Verwendet die IVTC Informationen aus den TMPGEnc Projektdateien. [YV12, YUY2]
  11. [\"Progressive Frame Restorer (PFR)\" (von Simon Walters)]: Stellt die originalen progressiven Film-Frames wieder her, die einen Telecine zu NTSC 30fps und dann zu PAL 25fps durchgemacht haben, und beh&auml;hlt die richtige Feldreihenfolge bei. Funktioniert inzwischen auch mit Win2k/XP. [Diskussion] [YUY2, YV12]
  12. [\"UnComb IVTC\" (von Tom Barry)]: Fügt ungerade und gerade Felder eines korrekt telecined NTSC oder PAL Videos zusammen. [Diskussion] [YV12]
  13. Siehe auch "Auto24FPS" und "AutoDeint" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Räumliche und zeitliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um verwischte Bewegungen und ein Verlust an Details zu vermeiden.

  1. [\"FluxSmooth\" (von SansGrip)]: Räumlich-zeitlicher Weichzeichner. [Diskussion] [YV12]
  2. [\"MipSmooth\" (von Sh0dan)]: Erstellt aus einem Frame drei neue Versionen, welche jeweils nur noch halb so groß sind wie die vorherige Version. Dann werden sie wieder auf Original-Größe gebracht und mit dem Original verglichen. Falls der Unterschied unter einem Schwellenwert ist, werden die Daten für den resultierenden Pixel verwendet. [YV12]
  3. [\"STMedianFilter\" (von Tom Barry)]: STMedianFilter ist ein (etwas bewegungskompensierender) räumlich und zeitlich wirkender Median-Filter. [YV12, YUY2]
  4. [\"Convolution3D\" (von Vlad59)]: Convolution3D ist ein räumlicher und zeitlicher Weichzeichner. Er wendet eine 3D Konvolution auf ähnliche Pixel in aufeinander folgenden Frames an. Benötigt eine IntegerSSE-fähige CPU. [Diskussion] [YV12]
Räumliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um einen Verlust an Details zu vermeiden.

  1. [\"msmooth\" (von Donald Graft)]: Dieser Filter entfernt Mosquito Rauschen und vereinheitlich flache Ebenen. Dies funktioniert besonders bei Animes sehr gut. [YV12, RGB32]
  2. [\"VagueDenoiser\" (von Lefungus)]: Ein einfacher Entrauscher, der Wavelets verwendet. [YV12]
  3. [\"Chroma Noise Reducer\" (von Marc FD)]: Reduziert nur das Rauschen in den Farbkanälen (UV) und lässt den Helligkeitskanal (Y) unberührt. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  4. [\"Deen\" (von Marc FD)]: Diverse Entrauscher. Dieser Filter kann Fehler im Arbeitsspeicher verursachen, daher Nutzung auf eigenes Risiko. [Diskussion] [YV12]
  5. [\"eDeen\" (von Marc FD)]: Räumliches Entrauschungs-Monster. Dieser Filter kann Fehler im Arbeitsspeicher verursachen, daher Nutzung auf eigenes Risiko. [YV12]
  6. [\"SmoothHiQ\" (neukompiliert von Richard Berg)]: Zeichnet das Video räumlich weich, um Rauschen zu entfernen und MPEG Artefakte zu vermeiden. [YUY2]
  7. [\"Dynamical Noise Reduction 2 (DNR2)\" (von Kiraru)]: [YV12]
  8. [\"2DClenYUY2\" (von Kiraru)]: 2D Entrauscher. [YUY2]
  9. Siehe auch "KenKunNR" unten bei den Verschieden Plugins. [YV12, YUY2]
Zeitliche Weichzeichner:

Diese Filter nutzen Farbähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb und zwischen Frames, um Rauschen zu vermindern und die Kompression zu verbessern. Sie können verrauschte Videos in ruhigen Szenen enorm verbessern, aber sie sollten mit Bedacht eingesetzt werden, um verwischte Bewegungen und ein Verlust an Details in bewegten Szenen zu vermeiden.

  1. [\"atc\" (von Marc FD)]: Zeitlich arbeitender Weichzeichner. [YV12]
  2. [\"TemporalCleaner\" (von Jim Casaburi; portiert nach AviSynth von Vlad59)]: Ein einfacher, aber auch schneller, zeitlich arbeitender Entrauscher, um die Kompression zu verbessern. [YV12]
  3. Siehe auch "KenKunNRT" unten bei den Verschieden Plugins. [YV12, YUY2]
Schärfe/**Soften Plugins:

Diese Filter sind den räumlichen Weichzeichnern von oben ähnlich. Sie versuchen, die Bildqualität durch Schärfen oder Verwischen der Ecken und Kanten zu verbessern.

  1. [\"msharpen\" (von Donald Graft)]: Ist sehr effektiv, wichtige Ecken zu schärfen, ohne Rauschen zu erzeugen. [YUY2, RGB]
  2. [\"asharp\" (von Marc FD)]: Adaptive Schärfefilter. [Diskussion] [YV12]
  3. [\"Unfilter\" (von Tom Barry)]: Schärft/verwischt ein Video. Es implementiert horizontale und vertikale Filter, die die üblichen (aber komischen) leichten Verwischungen oder Schärfung der Kanten und Ecken beim Mastern einer DVD wieder rückgängig machen. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  4. Siehe auch "WarpSharp", "Xsharpen" und "UnsharpMask" unten bei den Verschieden Plugins. [YUY2]
Resize Plugins:
  1. [\"BicublinResize\" (von Marc FD)] Erhält mehrere Resizer: "FastBilinear" (ähnlich wie Trbarry's "SimpleResize"), "FastBicubic" (ein ungefilterter Bicubic Resizer) und "Bicublin" (nutzt einen bicubische Kurve beim Y Kanal und bilineare Kurve für die UV Kanäle). [Diskussion] [YV12]
  2. [\"SimpleResize\" (von Tom Barry)]: Sehr einfache, aber auch schnelle 2 **Tap lineare Interpolation. Dieses Plugin filtert nicht, so dass es das Bild nicht stark weichzeichnet. [YV12, YUY2]
  3. [\"YV12InterlacedReduceBy2\" (von Tom Barry)]: InterlacedReduceBy2 ist ein schneller ReduceBy2 Filter. Nützlich, um einen interlaced Video sehr schnell zu verkleinern. [Diskussion] [YV12]
Untertitel Plugins:
  1. [\"VSFilter\" (von Gabest)]: Kann Untertitel in AviSynth importieren. [Diskussion]
MPEG Dekoder Plugins:
  1. [\"Mpeg2Dec\" (von dividee)]: Mpeg2Dec ist ein Plugin, welches .d2v Dateien (DVD2AVI Projektdateien) in AviSynth importiert. Gibt die Daten in YUY2 aus.
  2. [\"Mpeg2Dec3\" (von Marc FD und anderen)]: Dies ist eine Erweiterung von Mpeg2Dec, die Block und Ring Artefakte vermeiden kann.
  3. [\"MpegDecoder\" (von Nic)]: Ein Mpeg2Dec Ersatz. Arbeitet sehr schnell und kann MPEG-1, MPEG-2 und VOB Dateien öffnen. [Diskussion] AC3 Dekoder Plugins:
  1. [\"AC3Source\" (von Marc FD)]: Kann AC3 Ton importieren und zu Stereo konvertieren. [Diskussion]
MPEG Audio Dekoder Plugins:
  1. [\"MPASource\" (von WarpEnterprises)]: Ein MP1/MP2/MP3 Audio Dekoder. [Diskussion]
  2. [\"evilMPASource\" (von Nic)]: "MPASource" mit Unterstützung von MPEG1/2 als Quelle.
TV-Capture Plugins:

Diese Plugins beseitigen die verschiedenen Probleme, die bei TV-Captures über Antenne auftreten. Manche helfen bei der Trennung von Helligkeit- und Farbkanälen, andere reduzieren die Probleme durch Interferenzen oder **compensate for overscan.

  1. [\"Super8Equal\" (von Belgabor)]: Ein Problem beim Tranfer von Super8 Filmen zu digitalem Material ist die ungleichmäße Helligkeitsverteilung, die durch den Projektor entsteht. Normalerweise wird die Helligkeit in konzentrischen Kreise um die Mitte nach außen weniger. Dieser Filter kompensiert das Problem. [YV12, YUY2, RGB]
  2. [\"AutoCrop\" (von CropsyX)]: Automatisches Erkennen und Wegschneiden der schwarzen Ränder eines Videos. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  3. [\"Declick\" (von Donald Graft)]: Entfernt leichtes horizontales Klicken. [YUY2]
  4. [\"Deflicker\" (von Donald Graft)]: Portierung eines VirtualDub Filters. Korrigiert Helligkeitsänderungen über die Zeit, was allgemein Flackern genannt wird. [Diskussion] [YUY2]
  5. [\"X-Logo\" (von Leuf)]: Entfernt Logos. (Hinweis: es wird intern in RGB32 und wieder zurück konvertiert) [YV12, YUY2, RGB]
  6. [\"BorderControl\" (von Simon Walters)]: Nach dem Capturen will man vielleicht Müll an den Rändern wegschneiden. BorderControl erlaubt es, die Ränder zu verschmieren im Gegensatz sie wegzuschneiden und wieder anzufügen. Dies kann besser aussehen und auch zu weniger Artefakten bei der Kompression führen. [YV12, YUY2]
  7. [\"FillMargins\" (von Tom Barry)]: ähnlich wie "BorderControl". [Diskussion] [YV12]
Verschiedene Plugins:
  1. [\"ImageSequence\" (von Bzzz2, modifiziert von WarpEnterprises und Sh0dan)]: Kann Bildsequenzen u.a. im TIF, TGA und JPG Format (Bilder müssen eine Bildtiefe von 24 oder 32 Bit haben) öffnen. Seit AviSynth v2.52 wurde das Plugin als ImageReader in AviSynth integriert.
  2. [\"Dup\" (von Donald Graft)]: Verbessert die Kompression von Animes, indem bei fast identischen Frames ein Frame vervielfältigt wird und die anderen Frames ersetzt. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  3. [\"Convert3D\" (von hanfrunz)]: Konvertiert interlaced 3D Movies (Bild besteht aus einem linken Feld, das andere Feld rechts) ins Anaglyphen Format (rot/cyan-blau) mit PhotoShop`s "screen"-Überblendungsmethode. [YUY2, RGB]
  4. [\"AVSmon\" (von johann.Langhofer)]: Zeigt eine Vorschau während der Konvertierung an und bestimmt den exakten Tonversatz. [YUY2, YUY2?, RGB?]
  5. [\"Blockbuster\" (von SansGrip, neukompiliert von CruNcher)]: Stellt verschiedene Methoden zur Reduzierung und Elimantion von DCT Blöcken bereit: hinzufügen von Rauschen (Gauss verteilt), Schärfung oder Verwischen. [Diskussion] [YUY2]
  6. [\"MaskTools\" (von Kurosu)]: Einige allgemeine Masken-Tools. [YV12]
  7. [\"Call\" (von Nic)]: Kann ein externes Programm, das man über die Kommandozeile steuern kann (z.B. BeSweet), aufrufen mit bestimmten Parametern.
  8. [\"ChromaShift\" (von Simon Walters)]: Verschiebt die Farbinformationen in jede beliebige Richtung, um falsche Y/UV Werte zu kompensieren. [YUY2]
  9. [\"ReverseFieldDominance\" (von Simon Walters)]: War nur für DV PAL Material gedacht, um von bottom field zu top field first zu wechseln, kann aber auch für alle anderen interlaced Videos verwendet werden. Der Filter verschiebt den ganzen Frame um eine Zeile nach oben oder unten, um den Wechsel zu erreichen. [YUY2, RGB]
  10. [\"AddGrain\" (von Tom Barry)]: Erzeugt Körner oder andere Effekte (wie Regen), indem willkürlich Rauschen zu einem Videoclip hinzugefügt wird. Dieses Rauschen kann optional auch horizontal oder vertikal ausgerichtet werden, um Streifen zu erzeugen. [YV12]
  11. [\"BT709ToBT601\" (von Tom Barry)]: Konvertiert HDTV (BT.709) in den SDTV (BT.601) Farbraum. [Diskussion] [YV12]
  12. [\"DctFilter\" (von Tom Barry)]: Vermindert das Rauschen in hohen Frequenzen über eine Diskrete Cosinus Transformation (DCT) und die Umkehrung (iDCT). Dadurch erreicht man eine hohe Kompression, wenn man den Filter am Ende des Skriptes anwendet. Höhe und Breite müssen durch 16 teilbar sein. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  13. [\"FrameDbl\" (von Tom Barry)]: Ein bewegungskompensierender Frameverdoppler, basierend auf dem "STMedianFilter". [Diskussion] [YV12]
  14. [\"UnDot\" (von Tom Barry)]: Ist ein einfacher Median Filter, um Punkte wie **stray orphan Pixel oder Mosquito-Rauchen zu entfernen. Es wird jeder Pixel so beschnitten, dass er innerhalb dem Maximum oder Minimum seiner acht Nachbarn liegt. [Diskussion] [YV12, YUY2]
  15. [\"Chr\" (von WarpEnterprises)]: Kann ASCII Buchstaben und die Startzeit anzeigen.
  16. [\"Pan/Zoom/Rotate\" (von WarpEnterprises)]: Zum Schwenken / Zoomen / Drehen eines Clips. [RGB32]
  17. [\"WarpSharp, Xsharpen, UnsharpMask, KenKunNR, KenKunNRT, UVTimingH, UVTimingV, LoadAviUtlInputPlugin, LoadAviUtlFilterPlugin, ConvertYUY2ToAviUtlYC, ConvertAviUtlYCToYUY2, EraseGhost, SearchGhost, EraseGhostV, SearchGhostV, Auto24FPS, AutoDeint, FrameCache, AVIEncodeVideo, LoadPlugin\" (von unserem japanischem Freund)]: Portierte VirtualDub und AviUtl Filter. [Dokumentation]. Du musst die [msvcp71.dll/msvcr71.dll] (MS C Runtime Library, v7) in dein Windows System Verzeichnis kopieren. [YV12, YUY2]
Q3.6: Wo kann ich die Tools für AviSynth herunterladen ?

A: Es stehen diverse Tools zur Verfügung:

Q3.7: Wie kann ich in einen anderen Farbraum wechseln ?

A:

Konvertieren nach YV12: ConvertToYV12

Konvertieren nach YUY2: ConvertToYUY2

Konvertieren nach RGB: ConvertToRGB

Beachte, dass Konvertierungen zwischen den Farbrämen nicht komplett verlustfrei sind. Mehrere Konvertierungen nach und wieder zurück verschlechtern die Videoqualität. Die erste Konvertierung bewirkt noch nicht viel, aber bei drei und mehr kann das schon anders aussehen. Seit AviSynth v2.03 gibt es ConvertBackToYUY2, welches man verwenden sollte, wenn die RGB Quelle vorher von YUY2 konvertiert wurde.

Q3.8: Warum / wann sollte ich mich darum kümmern, ob ein Filter XY im RGB oder YUV Farbraum funktioniert ?

A: Der Hauptgrund, warum du dich darum kümmern solltest, ist der Geschwindigkeitszuwachs, den du erhälst, wenn du dich im passenden Farbraum befindest. Wenn deine Quelle YV12 ist (z.B. bei DVD's oder Captures von digitalen Quellen), verwende nur Filter/Plugins, die auch in YV12 arbeiten. Andererseits, wenn die Quelle in RGB ist (z.B. Analog Captures), sollte man nur Filter/Plugins verwenden, die im RGB Farbraum arbeiten.

Die Geschwindigkeit der Farbräume sind recht unterschiedlich, weil jeder Farbraum unterschiedlich viel Arbeitsspeicher verbraucht. Der langsamste Farbraum ist normalerweise RGB24, weil jeder Pixel eine ungerade Alignment im Speicher. Man sollte daher vermeiden, diesen Modus zu verwenden. Der schnellste Farbraum ist normalerweise YV12 (gefolgt von YUY2), weil die Daten nur halb so viel Speicher benötigen wie RGB32. Also falls du dein Video stark bearbeiten willst, verwende ConvertToYV12 oder ConvertToYUY2 vor dem Filtern. Beachte, dass ConvertToRGB konvertiert in RGB32, falls die Quelle YV12/YUY2 ist - verwende ConvertToRGB32, um von RGB24 in RGB32 zu konvertieren.

Du solltest auch den Zielfarbraum in die Überlegungen mit einbeziehen. Falls du planst, eine DivX/XviD/HuffYUV in VirtualDub ohne Anwendung von Filtern zu konvertieren, reicht "Fast Recompress" die YUV Daten direkt an den Codec weiter. Dies spart eine Farbraumkonvertierung. Auf der anderen Seite, wenn du planst, TMPGEnc oder VirtualDub im "Full Processing" Modus zu verwenden, sollte die Quelle in RGB sein.

Q3.9: Wie funktionieren die "Subtitler" und "BMP Loader" Plugins und wo kann ich sie finden ?

A: Diese Plugins wurden von DVD2SVCD programmiert und nur DVD2SVCD nutzt sie. Aber du kannst sie natürlich auch verwenden. Siehe dazu [diesen Thread].

Zurück zur AviSynthFAQ

SourceForge Logo

 


Edit this document | View document history
Document last modified Mon, 19 Jul 2004 10:35:43