Home
RecentChanges

Search:

» AviSynth is a powerful video FrameServer for Win32.

AviSynth Links:
»Download
»Learn to script
»FAQ
»Manual
»Discussion fora
»Project page
»External filters
»FeedBack

» You can add pages to this website immediately. No login required.
Edit this document

» AboutAviSynth

 

Avisynth 
Logo

DeinErstesSkript

( This site in flag-uk.gif english )

Los geht es mit den grundlegensten AviSynth Skripten:

AVIFileSource("MeinVideo.avi")

Öffne einen Texteditor, tippe die obige Zeile ein (wobei du als "MeinVideo.avi" irgendeine AVI Datei auf deinem Rechner angibst) und speichere das Ganze als "MeinVideo.avs". Du hast nun ein Skript, das man mit den meisten Videoplayern auf deinem Rechner öffnen kann, so z.B. kann der Windows Media Player 6.4 (ala "mplayer2.exe") das Skript abspielen. Ebenso VirtualDubMod oder VirtualDub. Für diese Programme erscheint die Textdatei einfach als AVI Datei. Cool, oder???

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Videodateien und jede hat so seine Eigenart. So kann man z.B. nicht eine MPEG Datei mit AVISource öffnen, weil es keine AVI Datei ist. Für MPEG Dateien kann man DirectShowSource verwenden, so dass du folgendes in dein Skript hineinschreiben musst:

DirectShowSource("MeinVideo.mpg")

Dies ist aber auf den folgenden Seiten mehr im Detail erklärt: AVISource, DirectShowSource, AviFileSource, OpenDmlSource.

Wenn du es mit dem FrameServer hinbekommen hast, ist an der Zeit, etwas Interessanteres zu machen als nur das schon bekannte Video wiederzugeben! Ein guter Beginn dazu ist, sich die am HäufigstenGenutztenFilter anzugucken oder gleich mit dem AviSynthHandbuch durchzustarten.

SourceForge Logo

 


Edit this document | View document history
Document last modified Mon, 07 Feb 2005 16:45:52